Man ließ sich davon aber nicht entmutigen und trat auch zur Saison 2005 / 2006 wieder an. Gemeldet wurden

12 Spieler, davon auch 5 weibliche. Neue Mitglieder traten der Sektion bei, darunter auch unser damaliger

Vereinsvorsitzender Bernd Beutlich. Viel besser lief auch diese Saison nicht, wieder mussten die

unerfahrenen Spieler viel Lehrgeld zahlen und es kam wie es kommen musste: Von 11 Mannschaften

in dieser Staffel belegte man wieder nur den letzten Platz. Diesmal mit 3:37 Punkten und 57:245 Spielen.

Wieder gab es 1 sieg mit 9:7 gegen Radibor 3. sowie ein 8:8 Unentschieden gegen SSV Wilthen 3.

Immerhin eine Steigerung um einen Punkt!

 

                                                                                                                                         © AB