2. Herren: Alles hat mal ein Ende....

18.02.2015 20:06

Jetzt hat es unsere 2. Mannschaft erwischt. In der Vorrunde ungeschlagen und nach zuletzt 10 Spielen

in Folge ohne Niederlage mussten sich unsere Jungs der SG Steinigtwolmsdorf 3. geschlagen geben.

 

Zur Eröffnung der Rückrunde stand jedoch zunächst das Auswärtsspiel bei der SV Post Germania Bautzen 3.

auf dem Plan. Die Postler hatten in der Winterpause auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Klaus

Kuschel konnte ein gestandener Haudegen verpflichtet werden. Nach einem weniger erfolgreichen Doppel-

auftakt konnte in den Einzeln jeder zum Mannschaftsergebnis beitragen. Am Ende stand ein gerechtes 7:7.

 

Schon eine Woche später mussten unsere Recken beim TTV 90 Bischofswerda 4. antreten. An diesem Tag

war der Begriff "Doppelschwäche" ein Fremdwort. Sowohl die Kombo Meinert/Dr. Bergan als auch

Leistner/Rämsch konnten ihre Spiele relativ sicher für sich entscheiden. In den folgenden Einzeln bewies

das Team erneut, wie ausgeglichen es besetzt ist. Jeder konnte Erfolge für die Oberguriger Farben verbuchen.

Damit konnte die 2:0 Doppelführung bequem verwaltet und in einen sichern 9:5 Erfolg verwandelt werden.

 

Am letzten Montag kam es schließlich Duell mit den Männern der SG Steinigtwolmsdorf 3. Schon in der

Hinrunde war es eine enge Partie, welche unentschieden endete. Im Rückspiel wurde unseren Männern

deutlich die Grenzen aufgezeigt. Schon in den Doppeln zeigte sich, dass an diesem Tag nicht viel zu

holen war....beide Doppel gingen an den Gastgeber. Auch in den folgenden Einzeln zeigte sich, das alle

irgendwie einen gebrauchten Tag erwischt hatten. Steinigtwolmsdorf machte Nägel mit Köpfen und fuhr

einen auch in der Höhe hoch verdienten 10:4-Sieg ein.

 

Diese Niederlage wirft unsere Männer aber nicht um. Immer noch belegen sie einen sensationellen

2. Platz. Das Ziel am Saionende einen Platz unter den Top 3 der Liga zu erreichen , kann aus

eigener Kraft erreicht werden. Also auf gehts Burschen!!!!

 

                                                                                                                                     © TB